Ausland

Güterzüge zusammengestoßen: Zwei Tote bei Zugunglück in Bosnien

Am späten Mittwochabend ereignete sich in der bosnischen Stadt Jablanica ein Zugunglück. Bei dem Unfall stießen zwei Güterzüge offenbar frontal zusammen, zwei Menschen kamen ums Leben.


In der Stadt Jablanica, südwestlich von Sarajevo, sind am späten Mittwochabend (22. August) um kurz vor Mitternacht zwei Züge zusammengestoßen. Laut Medienberichten seien dabei zwei Männer im Alter von 32 und 47 Jahren ums Leben gekommen. Der Zustand einer weiteren Person, die schwer verletzt wurde, sei stabil, jedoch nicht außer Lebensgefahr. Möglicherweise habe einer der beiden Güterzüge ein rotes Signal missachtet. Einer der Lokführer konnte sich mit einem Sprung aus der Lok retten. Die Ermittlungen laufen; offizielle Angaben zur Unglücksursache gebe es bislang nicht.


red

Advertisements