Bahnbetriebsunfälle und andere gefährliche Ereignisse

Personenunfall in Iserlohn – Mann von Zug erfasst und schwer verletzt

Nach Angaben der Feuerwehr wurde am Dienstagmorgen eine männliche Person in Iserlohn von einem Regionalzug erfasst und dabei schwer verletzt.


© Feuerwehr

Am Haltepunkt Iserlohnerheide kam es am Dienstagmorgen (28. August), gegen 7:20 Uhr, zu einem Personenunfall. Laut einer Mitteilung der Feuerwehr wurde eine männliche Person von einem einfahrenden Zug erfasst und schwer verletzt. Beim Eintreffen der Rettungskräfte lag die Person im Gleisbett und war vom vorderen Bereich des Zuges eingeklemmt. Mit technischen Geräten der Feuerwehr konnte der Mann befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dortmund geflogen. Der Triebfahrzeugführer erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst in ein Iserlohner Krankenhaus transportiert. Von den weiteren Zuginsassen wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Hergang des Geschehens aufgenommen.


red

Advertisements