Infrastruktur und Bauprojekte

„Pop-up-Galerie“ zum Umbau des Münchner Hauptbahnhofs

Bilderwände im Münchner Hauptbahnhof zeigen Visualisierungen des künftigen Empfangsgebäudes und des Starnberger Flügelbahnhofs.


© Bahnblogstelle

Seit dem vergangenen Mittwoch (22. August) können Reisende und Besucher im Münchner Hauptbahnhof im Vorbeigehen einen Blick auf die Zukunft des Bahnhofs werfen: Im Durchgangsbereich zwischen der Schalterhalle und dem Sperrengeschoss der U-Bahn zeigt die Deutsche Bahn das Entwurfskonzept sowie die Visualisierungen des geplanten neuen Empfangsgebäudes und des Starnberger Flügelbahnhofs in einer temporären „Pop-Up-Galerie“. Diese bleibt voraussichtlich bis Sommer 2019 an diesem Ort, dann wird der Durchgang aufgrund der Baumaßnahmen für die S-Bahn-Station der 2. Stammstrecke gesperrt. In diesem Bereich wird sich dann das künftige Baufeld für den so genannten „Nukleus“, dem Zugangsbauwerk der neuen unterirdischen Station, befinden.


red/DB

Titelfoto: © Auer Weber (Visualisierung)

 

Advertisements