Karriere und Beruf

Vier neue Azubis starten bei Keolis Deutschland ins Berufsleben

Zum Ausbildungsstart 2018 kann sich auch Keolis Deutschland über Zuwachs freuen. Das Unternehmen bildet vier junge Eisenbahninteressierte in einer dreijährigen staatlich anerkannten Berufsausbildung zu Eisenbahnern im Betriebsdienst in der Fachrichtung Lokführer und Transport aus.


© Keolis Deutschland

„Damit der Personenverkehr auf den Schienen reibungslos funktioniert, ist es nicht nur für Keolis, sondern für die ganze Eisenbahnbranche wichtig Nachwuchs auszubilden. Wir freuen uns sehr über jungen frischen Wind in unserem Unternehmen“, sagt Astrid Wessels-Tschöke, Leiterin für Recruiting, Training und Ausbildung.

In den kommenden drei Jahren lernen die vier Auszubildenden nicht nur die praktische Seite des Berufs kennen, also wie man ein Triebfahrzeug steuert und rangiert oder die Funktionen überprüft, auch das theoretische Hintergrundwissen des Berufs und der Branche stehen auf dem Stundenplan. Streckenkunde, Fahrzeugstörungen und Kundenkontakt gehören ebenfalls zu den Inhalten der Ausbildung. „Es macht Spaß, die Auszubildenden auf ihrem gesamten Weg bei Keolis zu begleiten und die Weiterentwicklung zu fördern“, so Wessels-Tschöke.

Wie Keolis mitteilt, werde den Auszubildenden nach erfolgreichem Abschluss vor der Industrie- und Handelskammer bei guten Leistungen die Übernahme garantiert. Mit dem Wissen und Können aus der Ausbildung hätten die Absolventen zudem die Möglichkeit, sich im Betrieb weiter zu qualifizieren und fortzubilden. So stehe einer Karriere vom Azubi bis hin zum Teamleiter mit einer Personalverantwortung von bis zu 50 Triebfahrzeugführer nichts im Wege, heißt es. Hinzu komme, dass die Eisenbahnverkehrsbranche einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit attraktivem Gehalt biete.

Das private Eisenbahnunternehmen ermöglicht aber auch älteren Interessierten die Einstiegsmöglichkeiten als Quereinsteiger bei Keolis Deutschland. Die Umschulung zum Triebfahrzeugführer dauert rund elf Monate und richtet sich an potenzielle Bewerber ab dem 21. Lebensjahr, die bereits eine andere Ausbildung abgeschlossen haben. Die intensive Qualifizierung wird mehrmals im Jahr in Kursen mit bis zu 15 Teilnehmern angeboten. Erste Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren stellt das Unternehmen auf der Internetseite einfach.keolis.de bereit.


red

Advertisements

Kategorien:Karriere und Beruf