sonstiges

Deutsche Bahn schaltet „DB Zugradar“-App ab

Die Deutsche Bahn schaltet den Informationsdienst „DB Zugradar“ in wenigen Wochen ab und verweist stattdessen auf andere, alternative Anwendungen.


Der bekannte Informationsdienst „DB Zugradar“ wird zum 1. Oktober 2018 abgeschaltet. Dies betrifft nach Angaben der Deutschen Bahn sowohl die App „DB Zugradar“ für iOS- und Android-Endgeräte wie auch die Web-Applikation. Sobald die App vom Server getrennt sei, werde sie nicht mehr funktionieren.

Ursprünglich wurden die Zugradar-Applikationen für Nutzer entwickelt, die die Pünktlichkeit von Zügen digital erfragen möchten. Die dargestellten Zug-Positionen basieren laut DB jedoch nur auf Hochrechnungsdaten und sind im Gegensatz zu einer Echtzeit-Ortung (z.B. per GPS) weder realitätsgetreu noch zeitgemäß. Da die aktuelle Anwendung weder dem eigenen Anspruch, noch dem der Kunden gerecht werde, wolle die Bahn ihre Ressourcen bündeln und diese eher in die Weiterentwicklung digitaler Services stecken, die bereits jetzt Bahnreisende mit Echtzeit-Informationen versorgen.

Als Alternative empfiehlt das Unternehmen Anwendungen wie die App „DB Navigator“ oder die Internetseite bahn.de. Die hier angezeigten aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten basieren bereits auf Echtzeit-Daten.


red

Titelfoto: Screenshot DB Zugradar

Advertisements