Bahnbetrieb und Eisenbahnunternehmen

Reparaturarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Duisburg und Düsseldorf beendet

Die Strecke Duisburg – Düsseldorf ist wieder ohne Einschränkungen befahrbar. Nach den mutmaßlichen Attacken auf Signalkabel zwischen Duisburg-Großenbaum und Düsseldorf am frühen Montagmorgen (24. September), die zu massiven Einschränkungen im Bahnverkehr führten, sind die Reparaturarbeiten seit Dienstagabend, gegen 20:30 Uhr, beendet. Die Züge des Regional- und Fernverkehrs verkehren seit einigen Stunden wieder auf dem Regelweg.


LESEN SIE AUCH:

Politisch motivierte Tat – Staatsschutz ermittelt nach gezieltem Eingriff in den Bahnverkehr


Die Deutsche Bahn verurteilt die durch bisher Unbekannte herbeigeführten Schäden auf das Schärfste und teilt zudem mit: „Täter bringen durch die Nähe zu schnellfahrenden Zügen und zu stromführenden Leitungen nicht nur sich selbst in Lebensgefahr, sondern haben die erheblichen Beeinträchtigungen für Zehntausende Bahnkunden zu verantworten.“ Hinzu kämen erhebliche Sachschäden in noch unbekannter Höhe an der wichtigen Leit- und Sicherungstechnik, so die Bahn weiter.


red

Titelfoto: © Deutsche Bahn (Archiv)

Advertisements