Infrastruktur und Bauprojekte

Magdeburg Hbf: DB und Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt eröffnen modernen Warteraum

Am Montag (15. Oktober) haben Jeannette Winter, Leiterin des Regionalbereiches Südost der DB Station&Service AG, und Rüdiger Malter, Geschäftsführer der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA), im Magdeburger Hauptbahnhof einen modernen Warteraum für Reisende feierlich eröffnet.


© DB AG / Erika Poschke-Frost

Die Deutsche Bahn und das Land Sachsen-Anhalt haben in die neue Räumlichkeit rund 502.000 Euro investiert. Zu finden ist der 48 Quadratmeter große Warteraum im Personentunnel von und zum Kölner Platz. Er ist mit Stehtischen, Sitzbänken, Ladesteckdosen, einer Fahrgastinformationsanlage für Zugreisende, einer Anzeige für Straßenbahnen und Busse, einem Kinder-ICE-Spielbereich sowie einem Snack- und Getränke-Automat ausgestattet und stufenfrei erreichbar.

Die Umbauarbeiten hatten Ende 2016 begonnen. Wände und Decken wurden saniert und ausgebaut, ein neuer Stützpfeiler gesetzt und der Brandschutz hergestellt. Der alte Warteraum im Bahnsteigbereich wurde Anfang 2018 geschlossen. Dort ist seit Februar die Bahnhofsmission zu finden.

„Es ist uns gelungen, mit dem neuen und einladenden Warteraum die Aufenthaltsqualität auf dem Hauptbahnhof der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts weiter zu verbessern“, sagte Jeannette Winter. „Parallel zum Umbau der Verkehrsstation werden wir gemeinsam mit dem Land Sachsen-Anhalt und der NASA in den kommenden Monaten die Qualität des Bahnhofs über den Ausbau der Personenunterführung, die Neugestaltung der kompletten Empfangshalle und eine Fassadensanierung weiter erhöhen und somit den Hauptbahnhof zu einem attraktiven Eingangstor der Landeshauptstadt entwickeln.“

NASA-Geschäftsführer Rüdiger Malter sagte: „Gut, dass der neue Warteraum rechtzeitig fertig wurde und die Fahrgäste ihn in der kalten Jahreszeit nutzen können. Mit der Umgestaltung des Kölner Platzes und der Anbindung der Straßenbahn gewinnt dieser Bahnhofsteil noch an Bedeutung, sodass der Raum sicher gut angenommen wird und zum angenehmen Aufenthalt beiträgt.“


red/DB

Titelfoto: Deutsche Bahn

Advertisements