Bahnindustrie und Bahntechnik Fahrzeuge und Fahrzeugtechnik Topthemen

Alstom liefert ab 2020 Neufahrzeuge an die Bayerische Oberlandbahn

Die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB), ein Tochterunternehmen des privaten Bahnkonzerns Transdev, hat 25 neue Regionalzüge vom Typ Coradia Lint 54 bestellt. Wie der Zughersteller Alstom mitteilt, wurde am vergangenen Mittwoch ein entsprechender Vertrag über den Kauf der Neufahrzeuge unterzeichnet.


Die neuen Fahrzeuge sollen ab Sommer 2020 im Bayerischen Oberland auf den Strecken zwischen München, Holzkirchen und Lenggries/Tegernsee/Bayrischzell eingesetzt werden. Hergestellt werden die 25 Dieseltriebwagen im Alstom-Werk in Salzgitter (Niedersachsen), dem weltweit größten Produktionswerk des Zugherstellers.

Der Freistaat Bayern und der Mutterkonzern Transdev hatten bereits im September eine Ergänzungsvereinbarung zum laufenden Verkehrsvertrag mit der Bayerischen Oberlandbahn unterzeichnet (Bahnblogstelle berichtete).

„Wir freuen uns, mit unserem bewährten Coradia Lint für hohe Zuverlässigkeit und mehr Fahrkomfort im Bayerischen Oberland beizutragen. Die Fahrgäste können sich auf moderne, leisere und barrierefreie Züge freuen“, sagt Jörg Nikutta, Geschäftsführer für Alstom in Deutschland und Österreich.

Fabian Amini, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bayerischen Oberlandbahn GmbH, ergänzt: „Der vorzeitige Wechsel auf neue Triebzüge bedeutet für unsere Fahrgäste und uns einen qualitativen Quantensprung. Dementsprechend groß ist auch die Vorfreude aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf die neuen Fahrzeuge. Als nächsten großen Schritt hoffen wir auf eine baldige Entscheidung zur Elektrifizierung des Oberlands.“

Der Coradia Lint erreicht eine maximale Betriebsgeschwindigkeit von 140 km/h. Die zweiteiligen Züge haben eine Einstiegshöhe von 730 mm und eine Sitzplatzkapazität für insgesamt 158 Fahrgäste und 12 Fahrradstellplätze. Sie zeichnen sich nach Herstellerangaben durch eine komfortable, großzügige Sitzanordnung und flexible Mehrzweckbereiche aus. Die Züge sind alle mit Laptopsteckdosen, einem Fahrgastinformationssystem sowie Videoüberwachung zur Gewährleistung einer hohen Fahrgastsicherheit ausgestattet.


red | Titelbild © BOB

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: