Sturmtief Eberhard: Deutsche Bahn stellt Zugverkehr in NRW vorübergehend ein

Aufgrund mehrerer gesperrter Strecken durch das Sturmtief Eberhard wurde der Zugverkehr der Deutschen Bahn in NRW am Sonntag zeitweise eingestellt. Dadurch gibt es derzeit keine Reisemöglichkeiten mit dem Fernverkehr von/nach NRW Richtung Hamburg, Hannover, Kassel-Wilhelmshöhe und Frankfurt(Main). Die internationalen Züge von/nach Amsterdam, Belgien und in die Niederlande fallen komplett aus.

Nach DB-Angaben müssen Reisende auch in anderen Bundesländern mit Beeinträchtigungen im Regionalverkehr rechnen.

Die Deutsche Bahn arbeitet nach eigenen Angaben intensiv daran, die durch das Sturmtief entstandenen Schäden zu beheben.


Titelfoto: © mitifoto / Fotolia (Symbolbild)

Werbeanzeigen