DB-Vorstand Pofalla: „Einschränkungen bei Kapazität reduzieren“

Auf dem Streckennetz der Deutschen Bahn gibt es zeitweise mehr als 900 Baustellen pro Tag. DB-Infrastukturvorstand Ronald Pofalla über Optimierungen beim Baustellenmanagement und die Verbesserung der Netzkapazität…


Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG:

„Wir haben in den vergangenen zwei Jahren 20 Prozent mehr Baustellen gehabt, aber gleichzeitig eine Abnahme der netzbedingten Störungen durchs Bauen um 27 Prozent. Hier können wir noch mehr tun – bei der Planung, bei der Bauausführung, bei der Bildung von Baukorridoren oder beim kapazitätsschonenden Bauen. Wenn alle Maßnahmen greifen, dann wollen wir in der Lage sein, die bisherigen Einschränkungen bei der Kapazität um ein Drittel zu reduzieren.“

Quelle: Tagesspiegel


red

Werbeanzeigen