Advertisements

Digitalisierung der Schiene soll Netzkapazität und Pünktlichkeit verbessern

© Deutsche Bahn

Mit der Digitalisierung der Schiene soll sich die Netzkapazität erhöhen und die Pünktlichkeit steigen.


Einem Medienbericht zufolge hat sich die Bahn zunächst fünf Streckenabschnitte als Digitalprojekte vorgenommen – neben Berlin-München die Hochgeschwindigkeitsstrecke Frankfurt-Köln und der Raum Stuttgart, wo der Konzern vieles neu baut. Hinzu kommen die Güterkorridore von Rotterdam nach Genua und von Skandinavien Richtung Italien. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur.

Laut DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla plant die Bundesregierung bis 2023 dafür 570 Millionen Euro ein, bis 2025 wäre darüber hinaus eine knappe Milliarde notwendig.


red, Titelfoto: Deutsche Bahn

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: