Advertisements

Rehlinger: „Bahn steht vor großen Veränderungen“ und muss „deutlich attraktiver“ werden

Nach Ansicht der saarländischen Verkehrsministerin Anke Rehlinger muss sich die Deutsche Bahn massiv verändern. Der Zustand der Bahn werde bei der nächsten Konferenz der Länder-Verkehrsminister im Oktober ein zentrales Thema sein. Rehlinger ist Vorsitzende der Konferenz.


Anke Rehlinger (SPD), Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr im Saarland:

„Die Bahn steht vor einer sehr, sehr großen Aufgabe mit einer ganzen Reihe von Veränderungen.

Insgesamt müssen wir dafür sorgen, dass die Bahn deutlich attraktiver wird.“

Rehlinger spricht die Vielzahl von Infrastruktur- und Innovationsthemen bei der Bahn an:

„Die notwendigen tiefgreifenden Veränderungen werden dauern und vor allem Geld kosten.

Das Reisen mit der Bahn muss schneller werden, damit man konkurrenzfähiger ist gegenüber bestimmten Flugstrecken.“

Bei der Bahn gebe es neben den nötigen Investitionen für kürzere Reisezeiten auch „Sanierungsbedarf“ und die Notwendigkeit der Elektrifizierung, die „massiv vorangetrieben“ werden müsse. Alternative Antriebe, beispielsweise Wasserstoff, seien auch „ein spannendes Thema“.

Quelle: Saarbrücker Zeitung/dpa


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: