Maskierte Personengruppe besprüht S-Bahn-Zug in Leipzig

Bislang Unbekannte haben am Leipziger Bahnhof Miltitzer Allee eine S-Bahn besprüht. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zu Samstag, zwischen 02:10 Uhr und 02:40 Uhr. Der Zug wurde auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern beschmiert.


Es dauerte nicht lang, doch der Schaden ist groß: Innerhalb kürzester Zeit besprühten mehrere Personen, welche maskiert und schwarz gekleidet waren, in der Nacht zu Samstag einen S-Bahn-Zug der Linie S1 bei deren Halt am Bahnhof Leipzig Miltitzer Allee.

Als der Triebfahrzeugführer dies bemerkte, flohen die Täter in die benachbarten Wohngebiete. Die Bundespolizeiinspektion Leipzig (Tel. 0341/ 99799-0) hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zur Straftat oder möglichen Tätern geben können. Nach Angaben der Bundespolizei bestand die Gruppe aus ca. 15 Personen.


red, Titelfoto: Bundespolizei

Werbeanzeigen