München: Fahrradschloss lässt Trambahn entgleisen

Die Münchner Feuerwehr musste am Montagmorgen wegen einer entgleisten Trambahn ausrücken.


Am Montagmorgen (27. Mai) entgleiste am Kurfürstenplatz in München eine Trambahn. Grund dafür war laut Mitteilung der Einsatzkräfte ein abgerissenes Fahrradschloss.

Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, wurde der Unfallbereich abgesperrt. Mithilfe einer Seilwinde des Rüstwagens wurde die Straßenbahn zurück zum Gleis gezogen und anschließend mit vereinten Kräften wieder aufgegleist. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet und die Straße konnte wieder freigegeben werden. Verletzt wurde niemand.


red, Titelfoto: Feuerwehr München

Werbeanzeigen