Gleiserneuerung zwischen Aachen und Herzogenrath

Die Deutsche Bahn führt bis Mitte Juli Erneuerungen an der Gleisinfrastruktur auf der Bahnstrecke zwischen Aachen und Herzogenrath durch.


Vom 3. Juni bis 12. Juli führt die Deutsche Bahn auf der Strecke Aachen – Herzogenrath Arbeiten zur Gleiserneuerung durch. Die Regionalbahn-Linie RB 20 wird im genannten Zeitraum zwischen Aachen und Herzogenrath durch einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ersetzt. Die Züge der Linien RE 4, RE 18 und RB 33 verkehren mit geänderten Fahrzeiten.

Die Investitionskosten liegen nach DB-Angaben bei insgesamt rund einer Million Euro.


red, Titelfoto: Deutsche Bahn (Archiv)

Advertisements