Advertisements

Deutsche Bahn: Umweltverträglichere Alternativen sollen Glyphosat ersetzen

Die Deutsche Bahn will Glyphosat durch umweltverträglichere Alternativen ersetzen. Bislang wird das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel zur Vegetationskontrolle entlang der Gleise eingesetzt.


Die Deutsche Bahn will offenbar langfristig auf die Verwendung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat verzichten. Zusammen mit dem Bundesumweltministerium wolle man ein Forschungsprojekt aufsetzen, um wirksame Möglichkeiten zu finden, die 33.000 Kilometer Streckennetz ohne Glyphosat und damit ebenso umweltfreundlich wie sicher zu betreiben, sagte DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla laut einem Bericht der WirtschaftsWoche.

Der Bahnkonzern ist mit rund 65 Tonnen pro Jahr größter Einzelabnehmer des Unkrautvernichters in Deutschland. Als Alternative zum Glyphosat seien drei Verfahren vorstellbar: Die Unkrautbekämpfung im Gleisbereich könnte dann beispielsweise durch den Einsatz von Heißwasser, Elektroschocks oder energiereichem UV-Licht erzielt werden.


red, Titelfoto: Verena N. / Pixelio

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: