Advertisements

TX Logistik erhält B-Lizenz für den Schienenverkehr in Dänemark

Die TX Logistik AG kann ab sofort Verkehre auf dem dänischen Schienennetz auch in Eigenregie durchführen. Das dänische Transportministerium hat den dafür erforderlichen nationalen Teil der Sicherheitsbescheinigung (Teil B) erteilt. Die A-Lizenz, die das Unternehmen bereits in Schweden erhalten hatte, wurde in Dänemark anerkannt.


Wie TX Logistik mitteilt, kann das private Güterbahnunternehmen ab sofort auch Verkehre auf dem dänischen Schienennetz in Eigenregie durchführen. Die dafür erforderliche B-Lizenz hat das dänische Transportministerium mit Wirkung zum 8. Juni 2019 erteilt.

Nach Unternehmensangaben lehnt sich die B-Lizenz an die 2017 neu erteilte A-Lizenz für TX Logistik in Schweden an. Die Erteilung der nationalen Sicherheitsbescheinigung (Teil B) in Dänemark sei das passende Puzzlestück, um Verkehre aus Skandinavien flexibel in alle Richtungen anbinden zu können. Ziele der künftigen Güterverkehre seien beispielsweise die Beneluxstaaten, Deutschland oder die italienischen Häfen. „Im Transit nach Schweden können wir neben den Schiffsverbindungen nun auch auf der festen Querung eigenständig traktionierte Verkehre anbieten“, erklärt Mirko Pahl, CEO von TX Logistik.

Das Unternehmen verfügt außerdem über eigene Lizenzen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, den Niederlanden und Schweden. TX Logistik will nach eigenen Angaben das Geschäft in den jeweiligen Binnenmärkten in Dänemark und Schweden ausweiten.


red, Titelfoto: TXL

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: