Advertisements

Westfrankenbahn schickt regionale Werbebotschafter auf die Schiene

© DB AG / Michael Mann

Einige der modernisierten Dieseltriebwagen der Westfrankenbahn werden künftig als regionale Werbebotschafter über die Schiene rollen. Am Montag soll der erste Zug, der als Werbeträger für die Tourismusregion „Liebliches Taubertal“ zum Einsatz kommt, im Bahnhof Tauberbischofsheim vorgestellt werden. 


Für den neuen Verkehrsvertrag, der zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 startet, erneuert die Westfrankenbahn ihren kompletten Fuhrpark. Ab Dezember 2019 sollen dann nur noch modernisierte Dieseltriebwagen vom Typ VT 642 auf dem Netz der Westfrankenbahn unterwegs sein. Einige dieser Triebfahrzeuge werden künftig als touristische Botschafter für die jeweilige Region auf die Strecke geschickt.

„Als regional verwurzelte Bahn identifizieren wir uns mit der Region und wollen damit unsere Nähe zu unseren Kunden und unseren Fahrgästen auch optisch zum Ausdruck bringen“, erklärt Westfrankenbahn-Sprecher Dennis Kollai. Die Dieseltriebwagen sollen Landschaftsmotive der einzelnen Regionen erhalten und auch von innen für die Tourismusregionen werben.

Für den kommenden Montag (24. Juni) ist die Vorstellung des ersten Werbezuges geplant. Die Westfrankenbahn wird um 11:30 Uhr im Bahnhof Tauberbischofsheim den ersten regionalen Botschafter mit dem Motiv „Liebliches Taubertal“ vorstellen.


red, Titelfoto: DB AG / Michael Mann (Archiv)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: