Advertisements

Unfall in Bockenheim – Kollision zwischen Regionalzug und Lkw verursacht großen Sachschaden

© Feuerwehr

Am Dienstag ereignete sich an einem Bahnübergang in Bockenheim ein schwerer Unfall, bei dem glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt wurde. Der Sachschaden liegt allerdings im sechsstelligen Bereich.

© Feuerwehr

Beim Überqueren eines Bahnübergangs in Bockenheim blieb am Dienstagvormittag (13. August), gegen 9:15 Uhr, ein Lkw mit tiefliegendem Anhänger auf den Gleisen stecken. Der Lokführer eines herannahenden Zuges konnte die drohende Kollision trotz eingeleiteter Schnellbremsung nicht mehr verhindern. Nach Angaben der Bundespolizei konnten sich der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer rechtzeitig in Sicherheit bringen. Im Zug wurde glücklicherweise nur eine Person leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird laut Polizeiangaben auf rund 150.000 Euro geschätzt. Die Sperrung des Bahnübergangs dauerte bis zum Abend.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: