Advertisements

northrail schließt mit RTB Cargo Mietvertrag über Smartron-Loks

© northrail

Der Lokvermieter northrail hat mit dem Güterbahnbetreiber RTB Cargo einen Vertrag über die Vermietung von drei Smartron-Lokomotiven abgeschlossen.


Die northrail GmbH vermietet drei Lokomotiven vom Typ Siemens Smartron an die RTB Cargo GmbH. Das international aufgestellte Schienenlogistikunternehmen, das zur R.A.T.H.-Unternehmensgruppe gehört, will die Triebfahrzeuge künftig im innerdeutschen Automobiltransport einsetzen.

Bislang umfasst die Flotte der RTB Cargo 36 Elektrolokomotiven. „Die drei neuen Smartron-Lokomotiven stellen eine ausgezeichnete Ergänzung für die moderne Lokflotte unseres Kunden RTB Cargo dar“, erklärt Jens van Laak, Geschäftsführer der northrail GmbH. Thilo Beuven, Geschäftsführer der RTB Cargo GmbH, ergänzt: „Ausschlaggebend für die Anmietung der Smartron-Lokomotiven war das Gesamtpaket, das uns northrail in kommerzieller und technischer Hinsicht bietet.“ Aktuell sind zudem vier von northrail bereit gestellte Dieselloks vom Typ Voith Gravita 10 bzw. vom Typ Vossloh G 1206 bei RTB Cargo im Einsatz.

Die Vermietung der drei Smartron-Lokomotiven erfolgt im Rahmen sogenannter Full-Service-Lease-Verträge, die jeweils eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren vorsehen. Die Auslieferung der Lokomotiven an die RTB Cargo soll schrittweise bis zum Frühjahr 2020 erfolgen.

Die drei neu vermieteten Lokomotiven gehören zu einem Rahmenkaufvertrag über bis zu 25 Smartron-Lokomotiven, den die Paribus Holding GmbH & Co. KG 2018 für die französische Private Equity Investmentgesellschaft RIVE Private Investment strukturiert hat. Zusammen mit der Neuvermietung an RTB Cargo seien jetzt bereits zehn Fahrzeuge abgerufen. Als Unternehmen der Paribus-Gruppe zeichnet northrail verantwortlich für das Assetmanagement der Lokomotiven. Die Instandhaltungsleistungen werden über das Railcover-Servicekonzept der Siemens Mobility GmbH erbracht.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: