Bahnbetriebsunfall: Zugkollision im Güterbahnhof Wanne-Eickel – eine Person verletzt

Nach Informationen der Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung ist es vor gut einer Woche im Güterbahnhof Wanne-Eickel zu einer Zugkollision gekommen. Bei dem Vorfall wurde eine Person leicht verletzt.


Am 13. August 2019 kollidierte Personenzug DPN-G 89399 bei der Ausfahrt aus Wanne-Eickel Gbf mit dem letzten Wagen von Güterzug GS 60762. Wie die Bundesstelle für Eisenbahnunfalluntersuchung (BEU) auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilt, wurde im Rahmen der Unfallaufnahme festgestellt, dass der Güterzug nicht grenzzeichenfrei in Gleis 4 auf der Weiche 641 abgestellt war. Durch die Kollision wurde die rechte Längsseite des Personenzuges beschädigt. Ein Zugbegleiter wurde leicht verletzt.


red

Advertisements