Advertisements

Regionalzug in Schweriner Abstellanlage großflächig besprüht

© Bundespolizei (Symbolbild)

Nachdem bereits Ende Juli ein in Schwerin-Görries abgestellter ICE großflächig durch unbekannte Täter beschmiert wurde, war es diesmal ein in der Abstellanlage befindlicher Regionalzug der Deutschen Bahn. Laut Polizeiangaben wurden insgesamt drei Reisezugwagen auf einer Fläche von etwa 112 Quadratmetern in den Farben silber, schwarz, weiß, blau, türkis und lila besprüht.

Durch die Bundespolizei wurden die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung gegen die unbekannten Täter aufgenommen. Der Tatzeitraum kann auf Sonntag (25. August), zwischen 12:00 und 20:30 Uhr, eingegrenzt werden. Zur Schadenshöhe liegen der Polizei noch keine Informationen vor. Die Deutsche Bahn hat die Beseitigung der Schmierereien veranlasst.

In diesem Zusammenhang sucht die Bundespolizei Zeugen. Wer auffällige Personen in der Abstellanlage des Bahnhofs Schwerin oder in unmittelbarer Nähe beobachtet hat oder sonstige Hinweise zum Sachverhalt geben kann, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 2083 -111 oder -112 in Verbindung zu setzen.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: