Advertisements

Schwerer Unfall – Ehepaar aus Balve verunglückt an Bahnübergang

© Feuerwehr Balve

Am Mittwoch (28. August), gegen 17:45 Uhr, ist ein Pkw am unbeschrankten Bahnübergang „Am Krumpaul“ zwischen Balve und Garbeck von einem Regionalzug erfasst worden. Der Mercedes wurde etwa 50 Meter weit mitgeschleift. Die beiden Insassen, ein 71-jähriger Mann und seine 69-jährige Frau, wurden eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr musste das Ehepaar befreien. Die beiden Schwerverletzten wurden mit zwei Rettungshubschraubern in ein Krankenhaus geflogen. Der Triebfahrzeugführer erlitt einen Schock. Die 20 Fahrgäste des Zuges blieben unverletzt.

Die betroffene Bahnstrecke war längere Zeit gesperrt. Zum entstandenen Sachschaden liegen bislang noch keine Informationen vor. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Menden (Tel.: 02373-9099-0) in Verbindung zu setzen.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: