Advertisements

Flughafen München soll ICE-Halt bekommen

© DB AG / Axel Hartmann

Bekommt der Flughafen München in einigen Jahren einen eigenen ICE-Anschluss? Medienberichten zufolge will sich Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart dafür einsetzen.


Geht es nach dem Willen von Bayerns Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU), soll der Münchner Flughafen künftig einen Fernbahnanschluss bekommen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk (BR). Bislang ist der Airport mit der S-Bahn, einem eigenen Autobahnzubringer sowie Regionalzügen und Buslinien erreichbar. Laut Reichhart wolle man den Zustand erreichen, der in Frankfurt am Main schon da ist. Mit diesem Vorschlag renne der Minister bei der Flughafen München Gesellschaft (FMG) offene Türen ein, heißt es dem Bericht zufolge.

Gegenüber dem BR sagte FMG-Pressesprecher Ingo Anspach, dass die Flughafenbetreiber sich schon lange einen Fernbahnanschluss wünschen würden. „Wir hätten für einen solchen ICE-Bahnhof und die dazugehörige Trasse durchaus Platz“, so Anspach. Das sei damals, beim Bau des Flughafens, schon als Option berücksichtigt worden.

In Sachen Trassenführung gebe es laut bayerischem Verkehrsminister „verschiedene Optionen.“ Neben der Möglichkeit über den Nordring, der für den Nahverkehr ertüchtigt werden soll, seien auch andere Trassen vorstellbar.


red – aktualisiert

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: