Langfristige Baumaßnahmen zwischen Zittau und Hagenwerder – ODEG-Zugverkehr bis März beeinträchtigt

Aufgrund von langfristigen Bauarbeiten im Bahnbereich der deutsch-polnischen Grenze kommt es derzeit bis zum 7. März 2020 zu Einschränkungen im Zugverkehr der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH (ODEG). Die Polnische Staatsbahn (PKP) führt im Neißetal umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen durch. Im Rahmen dessen, werden auch Brücken saniert und Vegetationsarbeiten, wie z.B. Baumfällungen durchgeführt. Betroffen ist die Nahverkehrslinie RB 65 Cottbus Hbf – Zittau. Zwischen Zittau und Hagenwerder verkehrt bis zum Ende der baubedingten Sperrung ein Ersatzverkehr mit Bussen. Darüber hinaus kommt es von Hagenwerder bis Görlitz in Richtung Cottbus zu veränderten Abfahrtszeiten. Zu beachten ist, dass die Haltestellen des Ersatzverkehrs in Hirschfelde und Ostritz nicht direkt an den Bahnhöfen liegen. Die ODEG weist daraufhin, dass Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder mit dem Ersatzverkehr nur eingeschränkt befördert werden können.


red

Advertisements