Advertisements

ÖBB erhöht ab Dezember Ticketpreise für Nachtzugverbindungen

© ÖBB

Die Nachtzüge der ÖBB, die seit Ende 2016 auch in Deutschland verkehren, sind immer öfter ausgelastet. Neben der steigenden Nachfrage will das Unternehmen nun auch die Ticketpreise erhöhen. Wie österreichische Medien berichten, ist ab Dezember eine Anpassung der Normalpreise an die Inflationsrate geplant. Die Preise im Schlafwagen für ausgelastete Züge am Wochenende sollen dann beispielsweise für die Verbindung München – Hamburg von bisher 149 auf 169 Euro ansteigen. Unverändert bleiben hingegen die günstigen Sparschienen-Preise. Hier sind Tickets für den ÖBB Nightjet bereits ab 29 Euro im Sitzwagen, ab 49 Euro im Liegewagen und 69 Euro im Schlafwagen erhältlich.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: