Advertisements

Tierischer Einsatz für die Bundespolizei – Beamter rettet Schwan aus Gleisbereich

Die Düsseldorfer Bundespolizei wurde am Dienstag (17. September) über ein Schwanenpärchen im Gleisbereich im Stadtteil Angermund informiert. Einige Reisende und ein Triebfahrzeugführer der Deutschen Bahn hatten die Tiere gemeldet. Nach einer kurzzeitigen Gleissperrung konnte eine Bundespolizeistreife einen Schwan aus den Bahnanlagen retten und in Sicherheit bringen. Von dem zweiten Schwan fehlte zu diesem Zeitpunkt jede Spur. Weitere Meldungen blieben aus. Das gerettete Tier wurde am nahe gelegenen Angerbach wieder in die Freiheit entlassen.


red

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: