Niederrhein-Netz: Beeinträchtigungen auf den Abellio-Linien RB 35 und RE 19 bis Ende September

Bis zum kommenden Montag (30. September, 5 Uhr) kommt es nach Angaben des Bahnunternehmens Abellio zwischen Oberhausen Hbf und Oberhausen-Sterkrade sowie zwischen Mehrhoog und Empel-Rees zu einer Sperrung der Strecke. Reisende müssen daher auf den Linien RE 19 und RB 35 mit Beeinträchtigungen rechnen.

Auf der Linie RB 35 kommt es unter der Woche zwischen Oberhausen-Sterkrade und Wesel zu Zugausfällen. Alternativ können in diesem Zeitraum die Linien RE 19 oder RE 5 auf dem betroffenen Streckenabschnitt genutzt werden. Diese verkehren jedoch teilweise zu anderen Zeiten. Die Züge 20048 (um 17:13 Uhr ab Düsseldorf Hbf) und 20047 (um 6:18 Uhr ab Emmerich) entfallen ersatzlos.

Für die Linie RE 19 gelten am Wochenende in dem betroffenen Zeitraum folgende Einschränkungen:

  • Auf dem Abschnitt Düsseldorf – Oberhausen Hbf läuft der Verkehr zu normalen Fahrzeiten.
  • Auf dem Abschnitt Oberhausen Hbf – Oberhausen-Sterkrade entfallen die Züge.
  • Auf dem Abschnitt Oberhausen-Sterkrade – Mehrhoog verkehren die Züge mit angepassten Fahrzeiten.
  • Auf dem Abschnitt Mehrhoog – Empel-Rees entfallen die Züge.
  • Auf dem Abschnitt Empel-Rees – Arnhem läuft der Verkehr zu normalen Fahrzeiten.

Für die ausfallenden Fahrten wird ein Ersatzverkehr mit Bussen angeboten. Die Fahrzeiten der Züge und des SEV-Verkehrs seien aufeinander abgestimmt.


red

Advertisements