Dietmar Knerr verlässt Geschäftsführung von Abellio Rail Baden-Württemberg

Wie das private Bahnunternehmen Abellio mitteilt, hat Dietmar Knerr, bislang Geschäftsführer Betrieb bei Abellio in Stuttgart, das Unternehmen kürzlich „im Zuge eines Umbaus der Führungsstruktur“ verlassen. Die Trennung sei „im besten gegenseitigen Einvernehmen“ erfolgt, heißt es.

Dietmar Knerr war seit 1. November 2018 Teil des ABRB-Managements und verantwortete die operativen Aktivitäten des Unternehmens. Die Leitung des Geschäftsführungsbereichs Betrieb sowie alle weiteren Funktionen und Aufgaben, für die Dietmar Knerr verantwortlich zeichnete, werden künftig von Rolf Schafferath, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung Abellio Rail Baden-Württemberg, sowie seinem Geschäftsführungskollegen Roman Müller übernommen.

Abellio-Chef Rolf Schafferath dankt Dietmar Knerr für seinen Einsatz beim Unternehmensaufbau in Stuttgart sowie für sein persönliches Engagement bei der Betriebsaufnahme im Stuttgarter Netz/Neckartal im Juni dieses Jahres.


red

Advertisements