Advertisements

Job-Tour mit Wohnwagen: DB macht 700 Einstellungszusagen in sieben Wochen

Im Rahmen einer XXL-Job-Tour hat die Deutsche Bahn eigenen Angaben zufolge rund 700 Bewerbern noch direkt vor Ort eine Einstellungszusage gegeben. Die mehr als 8.000 Bewerbungs- und Informationsgespräche fanden in zwei Wohnwagen statt, mit denen DB-Mitarbeiter sieben Wochen lang durch 27 Städte zu Interessenten fuhren. Knapp zwei Drittel der Jobanwärter wurden noch zu einer zweiten Runde eingeladen, teilt die Deutsche Bahn mit. „Der stark umworbene Arbeitsmarkt macht ungewöhnliche Methoden bei der Rekrutierung erforderlich“, sagt DB-Personalvorstand Martin Seiler. „Umso schöner ist es, wenn diese sich auszahlen. Die gut 700 Einstellungszusagen sind ein toller Erfolg. Wir freuen uns sehr über den großen Zuspruch für unsere Job-Tour und für den Arbeitgeber Deutsche Bahn.“

© DB AG

Die meisten Zusagen gab es nach Unternehmensangaben für die Berufsgruppen Lokführer (170), Servicemitarbeiter (131) und Fahrdienstleiter (knapp 90). Die DB macht immer wieder mit Castings in Zügen oder an Bahnhöfen auf sich aufmerksam und senkt die Hürden für Bewerber. Erst im vergangenen Jahr wurde das Anschreiben für Azubis abgeschafft. Bis Jahresende 2019 will der Konzern rund 22.000 neue Mitarbeiter*innen einstellen, rund 100.000 sollen es in den kommenden Jahren werden.


red, Titelfoto: DB AG

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: