S-Bahn bleibt mit Defekt liegen – Evakuierung dauert über vier Stunden

Am Mittwochmorgen (16. Oktober) ist eine S-Bahn der Linie S8 auf dem Weg von Halle an der Saale nach Bitterfeld wegen eines technischen Defekts liegengeblieben. Der Vorfall ereignete sich gegen 6:26 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofs Halle (Saale). Die Ursache sei ein „Luftverlust“ gewesen, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Aufgrund einer Baustelle sei es schwierig gewesen, mit einem angeforderten Hilfszug an die defekte S-Bahn heranzufahren, erklärte ein Bahnsprecher dem Medienbericht zufolge. Aus Sicherheits- und technischen Gründen wäre ein Verlassen des Zuges auf freier Strecke nicht möglich gewesen. Nach rund vier Stunden wurde der defekte Zug vom Typ Talent 2 abgeschleppt. Die Reisenden konnten die S-Bahn offenbar erst gegen 10:55 Uhr verlassen und anschließend ihre Fahrt mit einem anderen Zug in Richtung Bitterfeld fortsetzen.


red, Titelfoto: Bahnblogstelle (Archiv)

Advertisements