Arnulf Schuchmann verlässt ODEG-Geschäftsführung

Wie die Ostdeutsche Eisenbahn GmbH (ODEG) mitteilt, wird Arnulf Schuchmann im kommenden Jahr das Unternehmen nach über acht Jahren in der Geschäftsführung verlassen. Er ist seit September 2011 Geschäftsführer und Sprecher der privaten Eisenbahngesellschaft. Zuvor war er bereits Prokurist und Verantwortlicher für das Netz Stadtbahn bei der ODEG. Schuchmann habe das Unternehmen „zum wichtigsten privaten Player im SPNV im Osten Deutschlands entwickelt“, lobt ihn Michael Vulpius, CEO der BeNEX sowie Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der ODEG.

Eine Nachfolge in der Geschäftsführung an der Seite von Stefan Neubert, seit Oktober 2018 weiterer Geschäftsführer der ODEG, sei bereits gefunden. Weitere Details will das Unternehmen nach eigenen Angaben zu einem späteren Zeitpunkt verkünden.


red, Titelfoto: ODEG

Advertisements