Feuerwehreinsatz am Essener Hbf – S-Bahn-Dach gerät in Brand

Die Feuerwehr in Essen wurde am Sonntag (27. Oktober) gegen 12 Uhr zu einem Einsatz am Hauptbahnhof gerufen. Dort war am Gleis 10 ein unter Spannung stehender Fahrdraht infolge eines Oberleitungsschadens auf einen S-Bahn-Zug der Linie S1 gestürzt. Durch den Vorfall gerieten Teile der Dachverkleidung im Fahrgastraum in Brand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Nach dem Abschalten und Erden der 15.000 Volt führenden Oberleitung konnten zwei Löschtrupps unter Atemschutz den vorderen Teil des Zuges betreten und den Brand mit mehreren Kohlendioxidlöschern bekämpfen. Nach Abschluss der Lösch- und Entrauchungsarbeiten wurde die Einsatzstelle an den Notfallmanager der Deutschen Bahn übergeben.


red, Titelfoto: Feuerwehr

Advertisements