Feuerwehreinsatz in Worms – Alter Lokschuppen brennt komplett nieder

In der Nacht von Freitag auf Samstag (8./9. November) stand der ehemalige Lokschuppen in der Nähe des Wormser Hauptbahnhofs lichterloh in Brand. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der Polizei mussten mehrere unvernünftige Schaulustige aus dem Gefahrenbereich verwiesen werden. Während der Löscharbeiten war die Bensheimer Straße zwischen Gaustraße und Mainzer Straße gesperrt. Ebenso mussten die Gleise aus dem Wormser Hauptbahnhof in Richtung Mainz gesperrt und die Oberleitung abgeschaltet werden. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar. Neben dem Gebäude seien auch zwei Lokomotiven, drei Waggons und drei Lkw durch die Flammen komplett zerstört worden.

Wie lokale Medien berichten, könnte eine Brandstiftung die Ursache sein. Die Ermittlungen werden durch die zuständige Kriminalpolizei geführt.


red, Titelfoto: Feuerwehr

Advertisements