VAG Nürnberg bestellt 12 Straßenbahnen bei Siemens

Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg hat beim Bahntechnikhersteller Siemens Mobility 12 vierteilige Straßenbahnen vom Typ Avenio bestellt. Der Vertrag beinhaltet Optionen über insgesamt bis zu 75 weitere Fahrzeuge. Die neuen Straßenbahnen sollen ab Ende 2022 für eine Angebotsverbesserung auf verschiedenen Linien des Nürnberger Straßenbahnnetzes sorgen. Die knapp 37 Meter langen, niederflurigen Bahnen ermöglichen einen stufenlosen Ein- und Ausstieg. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste im Rollstuhl oder mit Rollator sowie Familien mit Kinderwagen finden in den Multifunktionsbereichen Platz. Außerdem verfügen die Avenio-Fahrzeuge über großzügige Fenster, WLAN, eine LED-Beleuchtung und eine Klimaanlage. Die gewonnene Bremsenergie wird zu einem hohen Anteil zum Heizen verwendet oder zurück ins Stromnetz gespeist.

Für die Basisbestellung wurden Gesamtkosten in Höhe von rund 44 Millionen Euro veranschlagt. Der Freistaat Bayern fördert die Beschaffung der zwölf ersten Neufahrzeuge mit rund 40 Prozent der förderfähigen Anschaffungskosten.


red, Titelfoto: Siemens (Fotomontage)

 

Advertisements