27-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall mit Straßenbahn schwer verletzt

In der Düsseldorfer Straße in Ratingen ist am Dienstag (19. November) eine Straßenbahn mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurde der 27-jährige Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt. Ein couragierter Zeuge leistete bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Die Feuerwehr Ratingen befreite den Mann mit hydraulischen Rettungsgeräten. Anschließend wurde der Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Fahrer der Straßenbahn sowie die weiteren Fahrgäste blieben glücklicherweise unverletzt. Die Unfallstelle war längere Zeit gesperrt. Nach Angaben der Feuerwehr hatte der Fahrer des Kleintransporters vermutlich beim Abbiegen aus einer Privatausfahrt die herannahende Straßenbahn übersehen. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 22.000 Euro geschätzt.


red, Titelfoto: Polizei

Advertisements