Deutsche Bahn will komplett auf Glyphosateinsatz verzichten

Die Deutsche Bahn will nach eigenen Angaben bis Ende 2022 endgültig auf den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat im Bereich der Schieneninfrastruktur verzichten. Im kommenden Jahr soll die Menge bereits halbiert werden. Als Ersatz für den Kampf gegen Unkraut will der Konzern künftig auf Heißwasser, elektrischen Strom und UV-Licht setzen. Zudem würden Bioherbizide geprüft, sofern diese eine Zulassung erhalten.


red, Titelfoto: Pixabay (Archiv)

Advertisements