Bundesrat stoppt vorerst geplante Mehrwertsteuersenkung auf Fernbahntickets

Der Bundesrat hat am Freitag (29. November) mehrere im Klimapaket vorgesehene Steueränderungen vorerst gestoppt. Dazu gehört unter anderem auch die geplante Senkung der Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr. Die Länderkammer beschloss in Berlin einstimmig, den Vermittlungsausschuss anzurufen, in dem Bundestag und Bundesrat nun nach Kompromissen suchen müssen. Die Bundesländer sehen sich benachteiligt und fordern Kompensationen für Mindereinnahmen.

Sollte noch vor Weihnachten ein Ergebnis erzielt werden, könnten Bahntickets im Fernverkehr doch noch – wie angekündigt – ab Januar um rund 10 Prozent günstiger werden.


red/RND/dpa – aktualisiert, Titelfoto: Bahnblogstelle (Archiv)

Advertisements