ÖBB: Cityjet eco in der Steiermark im Probebetrieb unterwegs

Nach zahlreichen Probefahrten in Nieder- und Oberösterreich ist der Prototypzug Cityjet eco nun auch in der Steiermark testweise mit Fahrgästen unterwegs.


Österreichs erster Prototypzug mit elektro-hybridem Batterieantrieb wird seit dem 25. November im echten Fahrgastbetrieb zwischen Graz über Spielfeld-Straß bis Bad Radkersburg eingesetzt. In diesem Probebetrieb werden wichtige Erfahrungen für die weitere Entwicklung der Fahrzeugreihe und deren Serienherstellung gesammelt, heißt es von Seiten der ÖBB. Der Probebetrieb in der Steiermark soll noch bis zum 12. Dezember andauern. „Mit dieser neuen innovativen Antriebsart von Zügen sind wir in der Steiermark bereit, einen weiteren Beitrag zur CO2 Reduktion zu leisten“, sagt Franz Geister, Regionalmanager der ÖBB Personenverkehr AG Steiermark. „Zusätzlicher Komfort, geräuscharme und umweltbewusste Mobilität sind dabei die wichtigsten Bedürfnisse unserer Reisenden!“

© ÖBB

Der Cityjet eco ist die CO2 neutrale Lösung für den Einsatz auf nicht-elektrifizierten Strecken. Auf dem Dach des Zuges befindet sich ein Batteriesystem, das sich auf elektrifizierten Abschnitten über den Stromabnehmer mit dem grünen Bahnstrom auflädt. „Mit dem Cityjet eco können wir unsere Dieselstrecken ohne schädlichen CO2 Ausstoß bedienen und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. Ein weiterer Vorteil ist die nahezu geräuschlose Fahrt auf nicht-elektrifizierten Streckenabschnitten im Vergleich zu Dieselfahrzeugen“, so Geister weiter.

Der neue Zug ist ein typischer Desiro ML von Hersteller Siemens, der mit relativ wenig Aufwand umgerüstet und mit einem Batteriesystem ausgestattet wurde. Damit kann der Zug nahtlos von einer elektrifizierten in eine nicht-elektrifizierte Strecke einfahren. Da knapp ein Viertel – rund 1.300 Kilometer – der Bahnstrecken in Österreich nicht elektrifiziert sind, sei diese Innovation maßgeschneidert für das österreichische Streckennetz. Nach ÖBB-Angaben habe dieses Projekt das Potential, die noch vorhandenen Treibhausgasemissionen im österreichischen Bahnverkehr weiter massiv zu reduzieren und das Angebot für den ländlichen Raum gleichzeitig auf das komfortable Cityjet-Niveau anzuheben.


red, Titelfoto: ÖBB

Advertisements