Neuer SBB-Chef: Vincent Ducrot wird Nachfolger von Andreas Meyer

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) hat Vincent Ducrot zum neuen CEO der SBB ernannt. Der heutige Generaldirektor der Freiburger Verkehrsbetriebe TPF folgt im kommenden Jahr auf Andreas Meyer, der sein Amt im März beenden wird. Der 57-Jährige kennt den öffentlichen Verkehr der Schweiz, da er bereits von 1993 bis 2011 für die SBB gearbeitet hat. Er war dort unter anderem zehn Jahre lang Leiter des Fernverkehrs.

Ducrot leitet die TPF seit acht Jahren und ist seit 2017 Vizepräsident des Verbands öffentlicher Verkehr VöV. Meyers Nachfolger wird seine Aufgabe als SBB CEO am 1. April 2020 antreten.

Der designierte SBB CEO betonte, ihm sei der Dialog mit Mitarbeitenden, Kunden, Bestellern und Sozialpartnern sehr wichtig. Im Bahnbetrieb sei zentral, mit Qualität zu überzeugen: „Sicherheit, Pünktlichkeit, Sauberkeit stehen für mich an erster Stelle“, sagte Ducrot. „Dazu gehört auch eine gute Kundeninformation für die Reisenden, insbesondere im Störungsfall“. Er freue sich, zur SBB zurückzukehren.


red, Titelfoto: SBB

Advertisements