Triebzug von Unbekannten besprüht – Bundespolizei bittet um Zeugenhinweise

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18./19. Dezember) auf einem Rangierbahnhof in Koblenz einen abgestellten Triebzug des Bahnbetreibers Trans Regio Deutsche Regionalbahn GmbH besprüht. Die Schadenshöhe beträgt etwa 2.300 Euro. Laut Polizeiangaben wurde eine Gesamtfläche von rund 30 qm beschmiert. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Trier unter 0651/43678-0 in Verbindung zu setzen.


red, Titelfoto: Bundespolizei