Fast 400.000 Reisende mehr: Deutsche Bahn steigert Zahl der Fahrgäste im Weihnachtsverkehr

Auch in diesem Jahr zieht der DB-Konzern wieder eine positive Bilanz zum Weihnachtsverkehr. Wie die Deutsche Bahn am Freitag mitteilt, nutzten zwischen dem 20. und 26. Dezember rund 2,8 Millionen Reisende die Züge des DB Fernverkehrs. Damit waren fast 400.000 Reisende (plus 15 Prozent) mehr als im Vorjahr in den ICE- und IC-Zügen unterwegs. „Der Trend zum umweltfreundlichen Reisen mit der Bahn hält an und wird sich im neuen Jahr weiter verstärken“, zeigt sich der Vorstandsvorsitzende des DB Fernverkehrs, Michael Peterson, zuversichtlich. Durch den engagierten Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter habe „der Weihnachtsreiseverkehr auch 2019 sehr gut geklappt“, so Peterson.

Außerdem, so teilt die DB mit, seien mehr als 86 Prozent der Fernzüge an Weihnachten pünktlich gewesen. Am 24. und 26. Dezember hätten die Pünktlichkeitswerte sogar bei „über 90 Prozent“ gelegen.


red, Titelfoto: DB AG / Volker Emersleben