Deutsche Bahn: 2.000 Eisenbahnbrücken sollen in den kommenden Jahren saniert werden

Die Deutsche Bahn will in den kommenden zehn Jahren rund 2.000 weitere Eisenbahnbrücken sanieren. Dazu sollen in den Jahren von 2020 bis 2024 vier Milliarden Euro und in den Folgejahren bis 2029 fünf Milliarden Euro in die Brückenmodernisierung fließen.

In den vergangenen fünf Jahren konnte das Unternehmen nach eigenen Angaben bereits 900 Bauwerke für den künftigen Eisenbahnbetrieb modernisieren. Im Oktober 2019 wurde die fertiggestellte Sanierung der 875. Brücke gefeiert. Für die Erneuerung der Brückeninfrastruktur wurden zwischen 2015 und 2019 insgesamt rund drei Milliarden Euro aus der Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV II) vom Bund zur Verfügung gestellt.

Bundesweit unterhält die Deutsche Bahn insgesamt mehr als 25.000 Eisenbahnbrücken unterschiedlichster Bauart. Viele von ihnen sind teils über 100 Jahre alt.


red, Titelfoto: DB AG