Schwerer Unfall in Polen: Intercity kollidiert mit Lkw – mehrere Verletzte

In Polen hat sich am Dienstag (7. Januar) gegen 11:55 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Zbąszyń und Nowy Tomyśl ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Intercity-Zug der Polnischen Staatsbahn (PKP) ist an einem Bahnübergang mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Zug war offenbar auf dem Weg von Berlin nach Warschau. Die Lok wurde im Frontbereich stark beschädigt und entgleiste mit dem ersten Drehgestell. Mehrere Personen sollen verletzt worden sein, darunter auch zwei Lokführer.


red – aktualisiert, Titelfoto: Osp Zbąszyń