Nürnberg Rbf: Entgleiste Güterzuglok per Kran wieder aufgegleist

Die im Nürnberger Rangierbahnhof entgleiste Güterzuglok der Deutschen Bahn ist am vergangenen Wochenende wieder aufgegleist worden.


Zur genauen Ursache des Vorfalls will die Deutsche Bahn bislang nichts sagen. Wie ein Bahnsprecher auf Nachfrage am Montag erklärte, wolle man sich zu den „laufenden internen Ermittlungen nicht öffentlich äußern.“ Glücklicherweise sei bei dem Unfall niemand verletzt worden. Über die Höhe des entstandenen Schadens am Triebfahrzeug und der Infrastruktur machte der Bahnsprecher keine Angaben.

© Tino Korwitz

Die über 80 Tonnen schwere Lokomotive der Güterbahntochter DB Cargo war am frühen Freitagmorgen (10. Januar) im Bereich der westlichen Drehscheibe bei der Fahrt nach Gleis 13 mit einem Drehgestell entgleist. Das Lichtsperrsignal der Drehscheibe soll vor der Entgleisung keinen Haltbegriff mehr gezeigt haben. Beim ersten Versuch das Triebfahrzeug wieder aufzugleisen, soll es zu einer weiteren Entgleisung am hinteren Drehgestell gekommen sein.


red, Titelfoto: Marco Niepel

Advertisements