Pkw landet bei Ausparkmanöver im Gleis – Einsatz für die Feuerwehr

Am Samstag (11. Januar) hat ein Pkw-Fahrer – vermutlich beim Ausparken – aus zunächst nicht geklärter Ursache einen Zaun durchbrochen und ist mit seinem Fahrzeug in den Gleisbereich geraten. Der Vorfall geschah im Bereich der Clemensstraße nahe des Bahnhofs Telgte in Nordrhein-Westfalen. Der Zugverkehr auf der Bahnstrecke zwischen Münster und Warendorf war zeitweilig unterbrochen. Um keinen weiteren Schaden am Fahrzeug zu verursachen, wurde ein Abschleppunternehmen mit einem Kran beauftragt, das Fahrzeug von den Schienen zu heben. Neben Einsatzkräften der örtlichen Feuerwehr war auch ein Notfallmanager der Deutschen Bahn vor Ort. Über die genaue Dauer der Streckensperrung und betriebliche Beeinträchtigungen liegen keine Informationen vor.


red, Titelfoto: Feuerwehr Telgte

Advertisements