Flüssigkeitsaustritt an Güterzug – Gefahrguteinsatz für die Feuerwehr Darmstadt

Die Feuerwehr in Darmstadt ist am Donnerstag (16. Januar) gegen 15:06 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz in der Nähe des Güterbahnhofs alarmiert worden. Gemeldet wurde der Austritt einer zunächst unbekannten Flüssigkeit aus einem Stückgutwaggon. Der Güterzug stand zum Zeitpunkt des Einsatzes auf der Brücke im Bereich Gräfenhäuser Straße.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehrkräfte wurde der betroffene Waggon umgehend von der Brücke gebracht um eine Gefährdung für den Straßenverkehr zu vermeiden. In der Erkundungsphase wurde der betroffene Teil, in dem sich mehrere IBC-Behälter befanden, durch einen Trupp mit Schutzanzug und umluftunabhängigem Atemschutz geöffnet und ein geringer Flüssigkeitsaustritt festgestellt. Nach Angaben der Feuerwehr ergab die Überprüfung wenig später, dass es sich bei der Flüssigkeit lediglich um Regenwasser gehandelt habe. Dieses befand sich auf der Oberseite der Container und tropfte während der Fahrt aus dem Waggon. Der Einsatz war nach rund zwei Stunden beendet.


red, Titelfoto: Feuerwehr Darmstadt