Schwerer Unfall im Dortmunder Hafen: Zug entgleist nach Kollision mit Lkw – drei Personen verletzt

Im Bereich des Dortmunder Hafens hat sich am Freitagabend (17. Januar) ein Bahnunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden ereignet. Gegen 20:08 Uhr waren ein Lkw und ein Güterzug am unbeschrankten Bahnübergang Schäferstraße zusammengestoßen. Durch die Wucht des Zusammenpralls entgleisten die Lok und der erste Wagen des Zuges. Polizeiangaben zufolge hatte der Lkw-Fahrer das rote Blinklicht sowie das akustische Warnsignal des herannahenden Güterzuges missachtet. Der 55-jährige griechische Fahrer des Lkw sowie der 58-jährige Lokführer und eine weitere Person, ein 52-jähriger Mann, der sich ebenfalls auf dem Zug befand, wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Sachschaden wird derzeit auf 500.000 Euro geschätzt.


red, Titelfoto: Feuerwehr Dortmund

Advertisements