Deutsche Bahn: Infrastrukturvorstand Pofalla zeigt sich mit Pünktlichkeitsergebnis 2019 verhalten zufrieden

Die Fernzüge der Deutschen Bahn erreichten im vergangenen Jahr eine Pünktlichkeit von 75,9 Prozent. Damit lag das Ergebnis nur einen Prozentpunkt über dem Jahreswert von 2018 – anvisiert war mehr.


2019 wollte die Deutsche Bahn eine Pünktlichkeit im Fernverkehr von mindestens 76,5 Prozent erzielen. Das versprach DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla im April 2019. Wie er jetzt jedoch eingestand, war das erreichte Ergebnis mit 79,5 Prozent „nicht ganz der Wert, den wir uns vorgenommen hatten.“ Dennoch habe man „in neun von zwölf Monaten […] einen höheren Wert erreicht als 2018.“ Das schrieb Pofalla am Freitag in einem internen Schreiben an rund 60.000 Mitarbeiter des Unternehmens, aus dem die WirtschaftsWoche zitiert.

Erfreulich sei allerdings, so der 60-Jährige weiter, dass die Pünktlichkeit der Fernzüge zum Jahresbeginn bei 85 Prozent gelegen habe. Zudem sei man „momentan in allen Verkehrsarten deutlich über Plan und den Vorjahreswerten.“

Deutsche Bahn verbessert 2019 Pünktlichkeit gegenüber Vorjahr, verfehlt aber eigene Erwartungen

Dem Schreiben zufolge verspricht Pofalla den Ausbau der Schienenkapazitäten. Denn es gebe mehr Geld vom Staat. „Damit werden wir nicht nur neue Strecken für mehr Personen- und Güterverkehr bauen, sondern vor allem auch die Engpässe in den großen Knoten entschärfen.“ Die Deutsche Bahn erwartet eine Verdopplung des Fahrgastaufkommens an Bahnhöfen. Pofalla: „Hier gilt es, neben den Strecken auch die Kapazitäten der Bahnhöfe auszubauen, denn statt 20 Millionen werden wir zukünftig 40 Millionen Reisende bei uns begrüßen dürfen – und das täglich!“

Er selbst warnt aber auch vor zu viel Begeisterung: „Keine Frage, es besteht noch kein Grund zur Euphorie.“ Denn positive Veränderungen in der Infrastruktur benötigten Zeit. „Für die Phase des Bauens werden temporär auch Einschränkungen für unsere Kunden verbunden sein“, räumt der 60-Jährige ein.


red, Titelfoto: DB AG / Oliver Lang

Advertisements