Brand beeinträchtigt Zugverkehr: Feuerwehreinsatz an Stadtbahnbogen im Berliner Monbijoupark

Ein Feuerwehreinsatz hat am Montagnachmittag (20. Januar) in Berlin für Beeinträchtigungen im Bahnverkehr gesorgt. Grund dafür war ein Brand im Bereich der Stadtbahnbögen am Monbijoupark.


Lokalen Medien zufolge seien dicke Rauchwolken nahe der Museumsinsel zu sehen gewesen. Nach Angaben der Berliner Feuerwehr waren keine Personen in Gefahr. Der Regional- und Fernverkehr musste vorübergehend unterbrochen werden. Die Folge waren Verspätungen von bis zu 90 Minuten, Umleitungen, Haltausfälle und Gleiswechsel in Berlin Ostbahnhof und Hauptbahnhof.

Wie ein Sprecher der Deutschen Bahn laut einem Bericht der Berliner Morgenpost sagte, mussten bis zu 40 Regional- und Fernbahnen im Zeitraum der Sperrung umgeleitet werden. Der S-Bahnverkehr sei während der Löscharbeiten nicht unterbrochen gewesen.


red, Titelfoto: DB AG / Bartlomiej Banaszak